Schutz vor Gewalt

Gewalt im Sport darf kein Tabuthema sein! Wir verachten Gewalt in jeglicher Form – sei sie körperlich, psychisch oder sexualisierend.

Unser Ziel ist es unsere Maßnahmen präventiv so zu gestalten und durchzuführen, dass wir interpersoneller Gewalt keine Chance geben! Wir lassen in unseren Veranstaltungen, Sitzungen, Camps, Fortbildungen oder in anderen etwaigen Arbeitsbereichen der dsv-jugend keine Gewalt zu und treten ihr entschieden entgegen.

Zudem setzen wir uns dafür ein, erstens Kinder und Jugendliche über ihre Rechte zu informieren und sie zu stärken, so dass sie zu selbstbewussten und selbstbestimmten Persönlichkeiten und mündigen Athlet*innen heranwachsen können, zweitens Eltern zu informieren, damit diese ihre Kinder unterstützen können und drittens Multiplikator:innen zu schulen, um eine Umsetzung der Präventions- und Interventionsmaßnahmen auf allen Ebenen des Deutschen Schwimmverbandes und seiner Untergliederungen bis auf Vereinsebene sicherzustellen. Denn nur wer über die Risiko- und Schutzfaktoren interpersoneller Gewalt informiert ist, kann andere vor dieser schützen. Gerade Kinder können sich nicht alleine schützen, hier stehen Erwachsene in der Verantwortung den Schutz sicherzustellen.

Es ist dabei richtig und wichtig, dass Vorfälle interpersoneller Gewalt und Grenzverletzungen von Betroffenen oder Unterstützungspersonen gemeldet werden. Auch bei Unsicherheit über bestimmte Situationen oder einfach nur einem komischen Gefühl, kann die Ansprechperson kontaktiert werden.

Unsere Mitarbeiter*innen im Jugendsekretariat stehen gerne für Information und Beratung zu präventiven Maßnahmen, Schutzkonzepten oder Qualifizierungsmaßnahmen zur Verfügung.

Weitere Ansprechpersonen, unabhängige Anlaufstellen sowie Informationsportale sind weiter unten aufgeführt. Der DSV hat sich auch der Zentralen Hinweisstelle Sportdeutschland angeschlossen, so dass auch dort Meldungen zu jeglichen Integritätsverstößen gemeldet werden können.

Ansprechperson

Jugendsekretariat


Fortbildungen, Informations- und Austauschveranstaltungen

DatumEventOrganisationOrtInformation
regelmäßig 1x im QuartalInfo-und Sensibilisierungsschulung „Schutz vor sexualisierter Gewalt“Schwimmverband NRWdigitalInformation & Anmeldung
regelmäßig 1x im QuartalStammtisch für Ansprechpersonen der LandesschwimmverbändeLSV im DSVdigitalAnmeldung bei Jeannette Komma (LSV Sachsen)
regelmäßigQualifizierungen im ThemenfeldLSB NRWInformation
regelmäßigQualifizierungen im ThemenfeldSportjugend HessenInformation
23.04.2024Online-Infoveranstaltung: Schutz vor Gewalt im Jugendleistungssport (Eltern, Lehrkräfte, Trainer*innen; Sportler*innen,)Ansprechstelle Safe Sport e.V. digitalAnmeldung und
Teilnahme
24.04.2024Online-Austauschforum „Schutz vor Gewalt“DOSB Führungsakademie / Deutsche SportjugenddigitalInformation und Anmeldung
30.04.2024Fachaustausch „Gewalt ist mehr als du denkst- Psychische Gewalt im Sport erkennen und vorbeugen“Deutsche Sportjugend / Deutscher KinderschutzbunddigitalInformation und Anmeldung
03.-05.05.2024AnsprechpersonenausbildungSchwimmverband NRWÜbach-PalenbergInformation und Anmeldung
23.05.2024Fortbildung Kinderschutz im SportSchleswig-Holsteinischer SchwimmverbanddigitalInformation und Anmeldung
25.06.2024Aufbauworkshop „Schutz vor sexualisierter Gewalt“Schwimmverband NRWdigitalInformation und Anmeldung
15.-17.09.2024Sensibilisierungs-Workshops im Rahmen der SchwimmsportakademieLSV Sachsen-AnhaltOsterburgInformation und Anmeldung
21.-22.09.2024AnsprechpersonenausbildungSchwimmverband NRWDuisburgInformation und Anmeldung
30.09.2024Online-Austauschforum „Schutz vor Gewalt“DOSB Führungsakademie / Deutsche SportjugenddigitalInformation und Anmeldung
08.11.2024Qualifizierung „Gesprächsführung bei sexualisierter Gewalt“DOSB Führungsakademie / Deutsche SportjugendKölnInformation und Anmeldung
18./19.11.2024Forum Safe SportDeutsche SportjugendInformation
04.12.2024Fortbildung „Tatort Schwimmbad – Prävention sexualisierter Gewalt im Schwimmsport Sächsischer SchwimmverbandInformation
Weitere Termine werden laufend ergänzt